Dillingen

Quiztour rund um die Brenz in Königsbronn

Tipp für die Herbstferien: Familienwanderung mit spannenden Quizfragen

Foto: Brenzursprung in Königsbronn ©Landratsamt Heidenheim/Fouad Vollmer

Nicht alle Kinder jeden Alters sind für eine Wanderung zu begeistern. Gibt es dabei doch ein  spannendes Spiel, dann suchen selbst die Kleinsten auf Infotafeln nach der richtigen Antwort. Wenn dann noch die Landschaft viel zu Entdecken bietet und es Rastplätze zum Spielen und Toben gibt, ist ein erlebnisreicher Familienausflug garantiert.

Auf der sechs Kilometer langen Quiztour „Brenzquellrunde“, gleichzeitig auch als Albschäfer-Zeitspur im Wanderwegenetz der Gemeinde Königsbronn ausgeschildert, gibt es immer wieder kleine Rätsel und Hintergrundinfos über die Natur, Kultur und die Besonderheiten vor Ort.

Am besten die Quiztour-App schon zuhause herunterladen, vor Ort dann die „Brenzquellrunde“ auswählen und los geht's. Sobald man den Quiz-Punkt in der Karte erreicht hat, wird die jeweilige Frage automatisch freigeschaltet.

Die Quiztour beginnt an der Infostation beim historischen Rathaus in Königsbronn. Zum Parken empfiehlt sich der große Parkplatz bei der Herwartsteinhalle. Auch eine Anreise mit dem Zug zum Bahnhof Königsbronn ist möglich. Bereits der Start der Tour stimmt auf eine Wanderung mit abwechslungsreicher Landschaft und viel historischem Charme ein. Zunächst führt der Weg zu einer kleinen Brenzbrücke, welches zum idyllischen Klosterhof des ehemaligen Zisterzienserklosters führt. Hier weicht die Quiztour vom Wanderweg ab und man geht an der Brenz weiter bis zur Feilenschleiferei. Von dort führt die Tour bis zum Itzelberger See. Auf dem Seeweg passiert man zunächst das eindrucksvolle Feuchtbiotop mit seiner Vogelschutzinsel. Die schöne Holzbrücke bietet einen guten Aussichtspunkt zum Beobachten der Wasservögel, die sich hier das ganze Jahr über tummeln.

Rund um den See finden sich Rast- und Erholungsplätze, die zum Entspannen auf einer gemütlichen Albliege einladen. Nach der Umrundung des ca. 8,4 Hektar großen Sees steigt der Weg am Waldesrand an. Nun wird es naturnaher, der Aufstieg im Wald bietet einen angenehmen Kontrast zum vorherigen Abschnitt, ist aber mit einem sportlichen Kinderwagen durchaus noch zu meistern. Oben angekommen lohnt sich ein kleiner Abstecher zur Ruine Herwartstein, welche herrliche Ausblicke über das Brenztal bietet. Bereits beim Annähern an das Endziel der Quiztour lockt das Rauschen des Wassers und man wird mit einem Ausblick auf den Brenztopf belohnt. Wer mit Kinderwagen unterwegs ist, kann den Treppenabstieg zum Brenztopf meiden und den Weg „An der Hirschsteige“ nutzen. Jetzt gemütlich im entzückenden Café „ver-edelt“ einkehren oder Spiel und Spaß an den Spielplätzen und am Wasser genießen. Das neue Erlebnisangebot für Familien wurde im Rahmen des Brenzprojektes großzügig von der Kreissparkasse Heidenheim unterstützt.

Eine weitere Quiztour an der Brenz entlang findet man in Bächingen beim Mooseum. Weitere Informationen zu Freizeittipps für Familien, Wander- und Radtouren gibt es im Internet unter www.heidenheimer-brenzregion.de. Regelmäßige Tipps und Veranstaltungen sind auch auf der Facebook-Seite der Heidenheimer Brenzregion zu finden.

weitere Artikel