Dillingen

Neue Kita im Rosenschloss nimmt Betrieb auf

Die neue Kindertageseinrichtung im Gundelfinger Rosenschloss hat ihren Betrieb aufgenommen. In Rekordzeit von nur gut 10 Monaten wurde hier Raum für maximal zwei Krippen sowie zwei Kindergartengruppen geschaffen.

Am Donnerstag öffneten sich nun die Tore für die ersten Mädchen und Buben im Alter zwischen einem und fünf Jahren. „Wir starten zunächst mit einer altersgemischten Gruppe, am Anfang steht natürlich die Eingewöhnung im Vordergrund“, berichtet Kita-Leiterin Leyla Bakir.

Im August hatten im Rosenschloss die tatsächlichen Umbauarbeiten begonnen und noch sind sie nicht ganz abgeschlossen, ein paar Feinarbeiten fehlen noch.

Ab Januar plant der Träger – der ASB Wertingen – eine zweite Gruppe zu eröffnen. Ganz besonders freut sich Bakir über den „schönen Garten“, in dem sich die Kinder bald austoben können. Aber auch die Holzbalken in dem historischen Gebäude sorgen aus ihrer Sicht für ein besonderes Ambiente.

Glücklich ist auch Bürgermeisterin Miriam Gruß. „Schon zu Beginn meiner Amtszeit habe ich erklärt, dass die Schaffung von genügend Plätzen für die Kinderbetreuung ganz oben auf meiner Agenda steht. Von daher freue ich mich, dass wir hier in Gundelfingen ein weiteres Angebot für die wachsende Nachfrage zur Verfügung stellen können. Ich danke ganz herzlich dem Investor, der Estatis Gruppe, für die rasche Umsetzung in deren Räumlichkeiten sowie dem ASB aus Wertingen für die Übernahme der Trägerschaft. Es ist schön, dass im Rosenschloss nun wieder Leben einzieht.“

Text: Pressebeauftragter Alex. Kunz,  Gundelfingen a.d. Donau

weitere Artikel