Dillingen

Kleiner Nistkasten – Große Wirkung

Wer aufmerksam aufgepasst hat, dem ist in den letzten Wochen aufgefallen, dass es in den Gärten wieder mehr zwitschert. Manche unserer Vögel, wie Spatzen und Amseln, sind über den Winter bei uns geblieben. Andere wiederum sind nun wie jedes Jahr aus ihrem Winterquartier zurück. Sie kommen von Spanien und Italien, aber auch bis aus der Sahara zu uns und wollen hier ihre Jungen aufziehen. Unter ihnen sind unter anderem Meisen, Rotkehlchen, Kleiber und Gartenrotschwanz. Die BUND Naturschutz Ortsgruppe „Goldberg“ hat in diesem Frühjahr fünfzehn selbstgebaute Nistkästen in der Deisenhofer und Mörslinger Flur aufgehängt. Das handwerkliche Geschick zum Bauen der kleinen Wohnungen lieferte uns Johann Kaltenegger (Bild). Die Kästen werden in süd-östlicher Himmelsrichtung möglichst so platziert, dass Katzen und andere Räuber keinen Zugang haben und die Sonne das Häuschen nicht direkt bestrahlt. So wird verhindert, dass es im Nistkasten nicht zu heiß wird. Wir sind sehr gespannt, wie gut unsere Nistkästen angenommen werden und hoffen, wir können die Natur dadurch ein kleines bisschen unterstützen.

Artikel von Julia Sing

weitere Artikel