Dillingen

Grundschule Höchstädt, Fa. Maxhealthshop spendet vier Luftreinigungsgeräte und vier CO2 Ampeln

Die Firma Maxhealthshop.de aus Höchstädt spendete im Wert von rund 17.000 € der Grundschule Höchstädt vier professionelle Luftreinigungsgeräte und vier CO2 Ampeln.

Eingesetzt werden die Geräte derzeit in zwei Klassenräumen der ersten Jahrgangsstufe sowie zwei Klassenräumen der dritten Jahrgangsstufe, da diese große Schülerzahlen aufweisen. Durch die Luftreinigungsgeräte ist somit eine optimale Luftreinigung sichergestellt.

Im Rahmen der Übergabe der Geräte bedankte sich Schulverbandsvorsitzender Gerrit Maneth im Namen der gesamten Schulfamilie bei Geschäftsführer Christian Bschorer recht herzlich für die großartige Spende.

Laut Christian Bschorer sind die Luftreinigungsgeräte sind mit einem HEPA 14 Filtersystem ausgestattet und filtern einen üblichen Klassenraum in einer Stunde bis zu 6mal komplett. HEPA14 Filter sind die einzige Filterklasse, welche COVID-19 Viren zu 100% filtern können. Trotz der hohen Leistung benötigen die Luftreinigungsgeräte raumbezogen nur 15 Watt pro Stunde und sind gegenüber häufigem Lüften und Auskühlen der Räume auch energetisch einzigartig. Des Weiteren erfüllen die Geräte die Ausstattungsvorschriften für Büros und Klassenzimmer (Büros von bis zu 300m²), indem sie einen Geräuschpegel von nur 35db(a) verursachen. Das bedeutet, dass ein Mensch das Geräusch in 50cm Entfernung schon nicht mehr wahrnimmt.

Wie Christian Bschorer betont, möchte auch ein Gastronom aus Höchstädt demnächst seine Gasträume mit den Luftreinigungsgeräten ausstatten, um für eine Wiedereröffnung nach dem Lockdown seinen Kunden höchsten Schutz zu bieten.

Text: Verwaltungsgemeinschaft Höchstädt Claudia Kohout

weitere Artikel