Dillingen

Denkmalwettbewerb

Frist zur Einreichung von Vorschlägen endet am 31. Mai 2019

Noch bis zum 31. Mai 2019 können beim Landratsamt beispielgebende Maßnahmen und Projekte der Denkmal- und Ortsbildpflege für die Auszeichnung im Rahmen des diesjährigen Denkmalwettbewerbs, den der Landkreis Dillingen a.d. Donau im Wechsel mit dem Umweltwettbewerb und dem „Wettbewerb für zeitgemäßes Bauen im Landkreis Dillingen a.d.Donau“ durchführt, angemeldet werden.

Landrat Leo Schrell hofft mit Blick auf die Vielzahl von beispielgebenden Initiativen von Privatpersonen, Vereinen sowie der Städte und Gemeinden auf eine große Beteiligung am diesjährigen Wettbewerb. „Denkmalpflege“, so betont der Landrat, „ist praktizierte Heimatpflege, die als besonderes Kennzeichen des ländlichen Raumes nachhaltig gefördert werden muss.“ Dazu leistet der regelmäßig durchgeführte Denkmalwettbewerb, den es heuer bereits zum 33. Mal gibt, einen wichtigen Beitrag.

Im Rahmen des Wettbewerbs finden nicht nur besonders herausragende Einzeldenkmäler Berücksichtigung. So können ebenso alle Objekte und Maßnahmen, die im weitesten Sinne der Denkmal- und Ortsbildpflege zuzurechnen sind, gemeldet werden.

Anregungen und Vorschläge zum Denkmalwettbewerb können die Maßnahmenträger selber, die Städte und Gemeinden sowie jeder Bürger, der ein Projekt für auszeichnungswürdig hält, beim Landratsamt einreichen. Dabei sollte eine Begründung sowie ein digitales Foto vom Objekt mitgeliefert werden. Berücksichtigung können nach den Richtlinien des Wettbewerbs jedoch nur Vorschläge finden, die bis spätestens 31. Mai 2019 beim Landratsamt Dillingen a.d.Donau vorliegen.

Die Vorschläge sollten nach Möglichkeit per E-Mail an Irene.Dworschak@landratsamt.dillingen.de oder postalisch an das Landratsamt Dillingen a.d. Donau, Irene Dworschak, Große Allee 24, 89407 Dillingen a.d. Donau, gerichtet werden.

Die ausführlichen Richtlinien und das Formblatt sowie die Datenschutzbestimmungen für die Anregung sind beim Landratsamt Dillingen, Große Allee 24, 89407 Dillingen a.d. Donau (Tel. 09071-51-174, Zimmer 218) kostenlos erhältlich. Zudem stehen diese Dokumente im Internet unter www.landkreis-dillingen.de unter „Veröffentlichungen“ zum Download zur Verfügung.

Auskünfte sind zudem beim Landratsamt (Regierungsdirektorin Christa Marx, Tel. 09071-51-154) erhältlich.

Hurler

weitere Artikel