Dillingen

Blutspende in Bayern

Aktuelle Informationen und Termine

Die Blutspende erfreut sich in Bayern aktuell enorm großer Solidarität. Dies war auch dringend notwendig, da sich das Aufkommen zu Beginn der Krise am unteren Rand im Grenzbereich bewegt hat. Dank der erfolgten Appelle durch den Blutspendedienst, die Medien sowie die Politik und des daraus resultierenden, herausragenden Engagements der Menschen, kann die Versorgung im Moment wieder problemlos gewährleistet werden. Dafür gebührt schon jetzt allen Beteiligten im Namen der vielen Patientinnen und Patienten, die nach wie vor auf überlebenswichtige Blutpräpate angewiesen sind, großer Dank. Ein sehr starkes, positives Signal in diesen schwierigen Zeiten.

Hinzu kommt ein besonders hoher Anteil junger Menschen und Erstspender, den wir derzeit verzeichnen können. Nicht zuletzt vor dem Hintergrund des demografischen Wandels und der damit einhergehenden, großen Herausforderung für die Blutspende, ist dies ein überaus erfreulicher Trend, der sich hoffentlich über die Krise hinweg fortsetzen wird.

Aufgrund der geringen Haltbarkeit ist es nun elementar wichtig, kontinuierlich und dabei verteilt auf die kommenden Wochen und Monate weiterzuspenden. Augenblicklich sind unsere angebotenen Termine sehr gut besucht. Wer jetzt also keine Zeit oder keinen passenden Termin findet, um Blut zu spenden, rettet auch im Mai sowie in den folgenden Sommer-Monaten mit einer Spende noch bis zu drei Menschenleben.

Gerade im Hochsommer geht die Bereitschaft, Blut zu spenden erfahrungsgemäß immer etwas zurück. Es wäre wünschenswert, den aktuellen Schwung auch in diese Zeit mitnehmen zu können.

Da die Situation noch immer sehr dynamisch ist, müssen wir äußerst flexibel reagieren - mitunter kommt es sehr kurzfristig zu Terminlokaländerungen oder -verschiebungen.

Aus diesem Grund verweisen wir hinsichtlich der angebotenen Termine auf unsere Homepage oder auf die kostenfreie Hotline.

Es wird empfohlen, kurz vor dem Blutspendetermin nochmals auf www.blutspendedienst.com/termine oder kostenfrei unter 0800 11 949 11 zwischen 8.00 Uhr und 17.00 Uhr zu prüfen, ob und wann der Termin stattfindet.

Hintergrundinformationen über die Blutspende in Bayern

Wer Blut spenden kann:

Blut spenden kann jeder gesunde Mensch ab dem 18. Geburtstag bis einen Tag vor dem 73. Geburtstag. Erstspender können bis zum Alter von 64 Jahren Blut spenden. Das maximale Spenderalter für Mehrfachspender ist ein Alter von 72 Jahren (d.h. bis einen Tag vor dem 73. Geburtstag). Bei Mehrfachspendern über 68 Jahren und bei Erstspendern über 60 Jahren erfolgt die Zulassung nach individueller ärztlicher Beurteilung. Frauen können viermal, Männer sechsmal innerhalb von zwölf Monaten Blut spenden. Zwischen zwei Blutspenden muss ein Mindestabstand von 56 Tagen liegen. Zur Blutspende mitzubringen ist unbedingt ein amtlicher Lichtbildausweis wie Personalausweis, Reisepass oder Führerschein (jeweils das Original) und der Blutspendeausweis. Bei Erstspendern genügt ein amtlicher Lichtbildausweis. Spendewillige mit grippalen oder Erkältungs-Symptomen, Rückkehrer aus Risikogebieten und Menschen mit direktem Kontakt zu Coronavirus (SARS-CoV-2)-Erkrankten werden nicht zur Spende zulassen.

Darum ist Blutspenden beim BRK so wichtig:

Allein in Bayern werden täglich etwa 2.000 Blutkonserven benötigt. Mit einer Blutspende kann bis zu drei kranken oder verletzten Menschen geholfen werden. Eine Blutspende ist Hilfe, die ankommt und schwerstkranken Patienten eine Überlebenschance gibt.

Der Blutspendedienst des BRK (BSD):

Der BSD wurde 1953 vom Bayerischen Roten Kreuz mit dem Auftrag gegründet, die Versorgung mit Blutprodukten in Bayern sicherzustellen. Er trägt die Rechtsform einer gemeinnützigen GmbH. Als modernes pharmazeutisches Unternehmen ist der BSD heute ein aktiver Partner im bayerischen Gesundheitswesen. Mit seinen ca. 670 engagierten Mitarbeitern sowie zusätzlich mehr als 240 freiberuflich tätigen Untersuchungsärzten und rund 12.500 ehrenamtlichen Helfern aus den 73 Kreisverbänden des BRK organisiert der BSD jährlich ungefähr 4.400 mobile und 1.100 stationäre Blutspendetermine.

Spenderservice:

Alle Blutspendetermine und weiterführende Informationen für Spender und an der Blutspende Interessierte, beispielsweise zum kostenlosen Gesundheitscheck, sind unter der kostenlosen Hotline des Blutspendedienstes 0800 11 949 11 zwischen 8.00 Uhr und 17.00 Uhr oder unter www.blutspendedienst.com im Internet abrufbar.

BSD Pressemitteilung

weitere Artikel